IDC DevOps Directions 2017: Schneller, besser, sicherer mit DevOps | Über IDC | IDC Germany

Ob es uns gefällt oder nicht: Agilität, Schnelligkeit und die nachhaltige Verbesserung der Kundenerfahrung sind die Mantras unserer heutigen Welt. Jedes Unternehmen muss für sich entscheiden, ob es in diesem Strom mitschwimmt – oder dauerhaft darum kämpfen will, den Kopf über Wasser zu halten, um nicht vom Wettbewerb abgehängt zu werden.

Der Wandel muss beschleunigt werden, das ist allgemein bekannt und zudem keine neue Erkenntnis. Jeder Bereich eines Unternehmens muss künftig schneller und cleverer Arbeiten – das betrifft Menschen, Prozesse und Technologien gleichermaßen. Diese Anforderung führt in letzter Zeit verstärkt dazu, dass DevOps-Methoden von großen IT-Organisationen eingeführt werden. Der Bedarf nach schnelleren Prozessen und nach besserer Qualität bei Entwicklung und Deployment der Anwendungen ist zudem immer öfter auf der Prioritätenliste der Geschäftsführung zu finden.

Fast drei Viertel der großen europäischen Unternehmen haben DevOps in irgendeiner Form bereits eingeführt, so das Ergebnis einer aktuellen IDC Studie. Als Konzept ist DevOps grundsätzlich großartig. In der Realität stehen viele Firmen mit der Umsetzung vor einer großen Herausforderung. DevOps verbreitet sich immer mehr und wird zunehmend vielfältiger. „Damit ist es von zentraler Bedeutung für Anwender aus Mittelstand und Großunternehmen zu verstehen, wie die nächste Reifestufe erklommen und eine echte DevOps-getriebene Organisation aufgebaut werden kann“, sagt Jennifer Thomson, Research Director und DevOps Expertin bei IDC.

Dass DevOps eine engere Zusammenarbeit von Development und Operations ermöglicht, ist allgemein bekannt. Viel wichtiger jedoch ist, dass DevOps die Zusammenarbeit mit Gruppen wie QS und Testing, IT-Security oder den IT-Architekten erfordert. Manche behaupten – unserer Meinung nach zurecht – dass DevOps die allgemeingültige Basis über alle Gruppen/Teams hinweg sein wird. DevOps funktioniert am besten, wenn es über funktionale Teams hinweg integriert ist - mit dem einzigen Zweck, den Kunden schneller intensivere Erfahrungen bieten zu können.

DevOps in den Unternehmen zu ermöglichen und zu forcieren ist deshalb ein zentrales Diskussionsthema. Innerhalb dieser Automatisierung sollte die Rolle von QS & Testing besonders berücksichtigt werden. Aber auch die Frage, wie der Sicherheitsgedanke bei DevOps zu einer treibenden Kraft werden kann, ist ein zentrales Schlüsselelement. Zunehmend wird mit Containern und Micro-Services experimentiert, oft werden sie auch schon eingesetzt. Investitionen in Hybrid Cloud Management, in Continuous Integration/Continuous Delivery und automatisches Code-Testing sowie in Application Performance Management sind unverzichtbar, um eine DevOps-getriebene Organisation aufzubauen. Entscheidend ist jedoch, dass man erkennt, welche Investitionen die DevOps-Reise Ihres Unternehmens am besten vorantreiben. IDC Prognosen zufolge werden bis Ende 2018 90 Prozent aller IT-Projekte auf den Prinzipien Experimentieren, Geschwindigkeit und Qualität basieren!

Die Betriebsmodelle und Strategien zur Technologieinvestition sind noch in der Entstehungsphase. Dennoch sieht IDC eine immer größer werdende Kluft zwischen Unternehmen, die noch „herum“-experimentieren, und Unternehmen, die bereits die Vorteile von DevOps kennen und DevOps schnell ausrollen, um den Unternehmenswandel zu forcieren.

Wie Unternehmen auf ihrer DevOps-Journey den richtigen Weg finden und ihre Reise beschleunigen können, erfahren IT-Verantwortliche und Mitarbeiter sowie und Fachbereichsentscheider auf der IDC DevOps Directions 2017 am 19. Oktober in München. Der Halbtagesevent bietet der vorgenannten Personengruppe die perfekte Gelegenheit, sich umfassend und kompetent über das Thema zu informieren sowie ihr Kollegennetzwerk zu pflegen und mit gesetzten und innovativen Anbietern unverbindlich ins Gespräch zu kommen. Nicht nur, um zu diskutieren, wie die Anbieter den Unternehmenswandel und die Transformation unterstützen können. - sondern auch, um sich von Best Practice und Use Cases für die Umsetzung im eigenen Unternehmen inspirieren zu lassen.

Weitere Informationen finden Interessenten unter www.idc.com/de/devops17